Tempel 3 | 27798 Hude

Tel.: 0 44 08 - 80 33 911
Fax: 0 44 08 - 80 33 916
   
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.strohfix.de



Die Vorteile im Boxenlaufstall

Die Strukturlänge von, je Sorte, ca. 0,3 cm bis 1-1,5 cm verhindert das Zusetzen des Spaltenbodens und ist aus diesem Grunde in den heute üblichen Laufställen ohne Probleme einzusetzen. Hier hebt sich unser Einstreuprodukt STROHFIX von einfachem Häckselstroh ab, was mit einer üblichen Länge von 5 cm schnell die Spalten verstopfen kann! Durch das Aufspalten der Halmstruktur während des Mahlvorganges vergrößert sich die Oberfläche des Strohs um ein Vielfaches wodurch eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme gewährleistet ist. Bei regelmäßiger Boxenreinigung und Einstreu mit STROHFIX reduziert sich die Bakterien- und Keimzahl in der Liegebox erheblich. Insbesondere im Bereich des Euters sollte der Hygiene besondere Beachtung geschenkt werden.

Alle Welt spricht heute vom Tierkomfort und insbesondere vom Kuhkomfort. Bieten auch Sie Ihrer Kuh den angemessenen Komfort, eine angenehm weiche Liegefläche, durch Einstreuen mit STROHFIX. Bei einer Einstreu mit STROHFIX können sie, im Gegensatz zu einer Einstreu mit Sägemehl oder Holzspänen, sicher sein, dass keine Holzsplitter in die Gelenke, die Haut oder sogar in das Euter eindringen. Holzsplitter können zu Abszessen führen.

Durch die Einstreu mit STROHFIX bilden sich in den Güllekanälen keine Sinkschichten wie beispielsweise bei Sägespänen oder Hobelspänen. STROHFIX wird im Güllekanal homogen vermischt. Die Einstreu aus Holz hat zudem den Nachteil, dass sie, in größeren Mengen auf dem Feld ausgebracht, zu einer Versauerung des Bodens beiträgt.

Durch ein besonderes Entstaubungsverfahren in unser Hammermühle ist es uns möglich, unsere Einstreuprodukte STROHFIX besonders staub arm herzustellen. Daher kann STROHFIX auch bei empfindlichen Tieren (wie z.B. Pferden)  eingestreut werden. Durch die hohe Saugfähigkeit kann man um ein vielfaches sparsamer und kostengünstiger als mit Langstroh arbeiten.
Durch den relativ hohen Anteil an Lignin im Holz der Hobelspäne aber auch im Hanf- und Leinstroh, welches insbesondere in der Pferdehaltung bisher eine große Rolle spielt, dauert der Abbau dieser Materialien im Vergleich zum Stroh sehr lange. STROHFIX bietet ein geringes Mistvolumen und eine schnelle Kompostierbarkeit und ist als Mist ein guter Dünger.

Durch die handlichen 100 l Säcke ist ein leichtes, schnelles und somit zeitsparendes Einstreuen gewährleistet.

Bei Abnahme größerer Mengen liefern wir Ihnen Ihre Einstreu durch unseren Spediteur bequem frei Hof!